Platinschmuck – Das ist große Handwerkskunst

Der Name „Platin“ leitet sich von der spanischen Bezeichnung für „kleines Silber“, platina, ab und war ursprünglich abwertend gemeint. In Wirklichkeit ist diese Geringschätzung keineswegs gerechtfertigt, verfügt Platin doch über bemerkenswerte Charakteristika: Es ist äußerst widerstandsfähig und gut gegen Angriffe von Fremdstoffen geschützt. So ist es nicht anfällig für Korrosionen; bei Schmuck aus Platin besteht nicht die Gefahr der Oxidation und somit kommt es zu keinen unschönen Verfärbungen.

Seltene Qualität

Platin ist seltener als Gold und hat in der Regel einen höheren Reinheitsgrad als Gold. Für Schmuck wird meistens eine Legierung mit 95 % Platin verwendet.
Aus Preisgründen gibt es auch Legierungen mit 80 %, 75 % oder 58,5 % Platin.

Legierung

Platinlegierungen, die zur Herstellung von Schmuck verwendet werden, setzen sich meist aus Platin und Kupfer zusammen, da reines Platin (999er Platin) für die Herstellung von Schmuck nicht hart genug ist. Deswegen hat Juwelierplatin, die am meisten verbreitete Platinlegierung, einen Kupferanteil von 4 bis 5 %. Die Platinlegierungen mit dem niedrigsten Anteil an Platin, die noch in Österreich laut Punzierungsgesetz mit Pt gestempelt werden, bestehen zu 95 % aus dem Edelmetall. In anderen europäischen Ländern werden auch Schmuckstücke mit einem geringeren Platinanteil als 95 % gefertigt.

Weitere Platinlegierungen sind eine Platin-Iridium-Legierung (800er Platin), die besonders widerstandsfähig ist, Aluminiumplatin sowie Legierungen mit Palladium.
Ein Unterschied zu Gold ist, dass Kratzer auf der Oberfläche von Schmuck aus Platin keinen Materialverlust, sondern lediglich eine Verformung des Edelmetalls bedeuten. Platin zeichnet sich durch seine hohe Dichte und enorme Biegsamkeit aus, die es besonders geeignet für Schmuckkreationen macht.

Platin

Platin eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften ganz hervorragend für kreative und höchst begehrliche Schmuckstücke. Vor allem dann, wenn ausgesprochene Spezialisten daran arbeiten – die Wiener Juweliere.

IHR WIENER JUWELEN- UND UHRENHANDEL

WEITERE SCHMUCKWELTEN

WIENER MOMENTE

  • 29. August 2017

    Auf der Suche nach Wiener Momenten

    hr

    Für die erste Ausgabe unseres Magazins haben wir „Wiener Momente“ eingefangen – von Menschen in Wien, die sich spontan bereit erklärt haben, uns als Models zur Verfügung zu stehen.
    Mehr erfahren

IHR HÄNDLER IN IHRER NÄHE

Finden Sie hier rasch und zuverlässig den Händler Ihrer Wahl mit den aktuellen und notwendigen Kontaktdaten.
Wir wünschen Ihnen „happy shopping“ …