Silberschmuck glänzt seit Jahrhunderten

Die Faszination von Silberschmuck ist sowohl an die Besonderheit des Materials gebunden, also an das Metall mit seinem speziellen Glanz, als auch an den Aspekt des Prestige. Schmuck hat nämlich seit jeher nicht nur eine dekorative Funktion, sondern dient auch dazu, den Stellenwert einer Person innerhalb einer Gesellschaft zu erhöhen:

Schmuck aus Silber gehört zu den ältesten von Menschen getragenen Schmuckstücken. Silber wurde etwa seit dem 5. Jahrtausend v. Chr. verarbeitet und zum Beispiel von den Assyrern, den Goten, den Griechen, den Römern, den Ägyptern und den Germanen benutzt. Zeitweise war es sogar wertvoller als Gold. Das Silber stammte meistens aus den Minen in Laurion, die etwa 50 Kilometer südlich von Athen lagen. Bei den alten Ägyptern war Silber als Mondmetall bekannt. Heutzutage ist Silber neben Gold das beliebteste Metall für Schmuck und wird am häufigsten getragen.

Wie für Silberschmuck gemacht

925er Sterlingsilber, das weiß glänzende Edelmetall, aus dem Silberschmuck meistens hergestellt wird, zeichnet sich durch seine besonders leichte Dehn- und Walzbarkeit aus. Es ist sehr weich und so besonders leicht zu verarbeiten.

Kreativer Spielraum

Silberschmuck und die Wiener Juweliere, das ist eine alte Liebe, die – schon materialmäßig – nie rosten kann. Silber bietet dem Juwelier einen riesigen Verabeitungsspielraum. Was dabei herauskommt, zeigt Ihnen gerne jeder Wiener Juwelier persönlich!

Leider neigt Silberschmuck auch dazu, sich an der Luft zu verfärben und eine Art schwarzen Film auf der Oberfläche entstehen zu lassen, dieser lässt sich aber durch Polieren leicht entfernen. Zudem kann dieser Effekt durch höherwertige Legierungen vermindert werden.

Ein klassisches Motiv für Silberschmuck ist insbesondere das Silberkreuz oder auch das Silberherz. Was auch immer Ihr Herz begehrt, bei uns werden Sie garantiert fündig!

IHR WIENER JUWELEN- UND UHRENHANDEL

WEITERE SCHMUCKWELTEN

WIENER MOMENTE

  • Zeitgeistige Elemente: Collier, Anhänger und Ohrringe mit Amethysten, Tsavoriten und Tahitiperlen, in Gelbgold gefasst von Juwelier Heldwein, Abendensemble von Sabine Karner
    17. August 2018

    Hommage an die Wiener Moderne

    hr

    Die aktuellen Schmuckkreationen der Wiener Juweliere vereinen mit viel Raffinesse, Handwerkskunst und Kreativität stilistische Elemente unseres historischen Erbes mit zeitgeistigen Elementen.
    Mehr erfahren
  • 10. August 2018

    Schmuck­aufbewahrung

    hr

    Um Schönheit und Wert edler Preziosen über viele Jahre zu bewahren, müssen sie nicht nur gut gepflegt, sondern vor allem auch richtig gelagert werden.
    Mehr erfahren
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et ju.
    30. Juli 2018

    Sommer in Wien

    hr

    Bei schönem Wetter pulsiert das Leben in den Parks, Straßen sowie kleinen Gassen und zeigt sich von seinen fröhlichen, romantischen und stylischen Seiten. Wir sind durch die Stadt gestreift,...
    Mehr erfahren
  • Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren.
    26. Juli 2018

    Inge Prader über ihr Wien

    hr

    Eigentlich wollte die bekannte Fotografin hier nur ihre Ausbildung absolvieren, um danach nach Amerika auszuwandern, verliebte sich aber in Wien und bald auch in Paul – und blieb.
    Mehr erfahren
  • 26. Mai 2018

    Die schönsten Seiten Wiens

    hr

    Die erste 48 Seiten starke Ausgabe unseres Kundenmagazines erschien Anfang Mai 2018 als Beilage in der Wiener Zeitung. Darin zeigen wir aus Sicht der Wiener Juwelen- und Uhrenhändler die...
    Mehr erfahren

IHR HÄNDLER IN IHRER NÄHE

Finden Sie hier rasch und zuverlässig den Händler Ihrer Wahl mit den aktuellen und notwendigen Kontaktdaten.
Wir wünschen Ihnen „happy shopping“ …